Gamescom – Tickets und noch mehr Tickets

Die Erlebnisse von 2015 sind verarbeitet, die Bilder durchgesehen und hochgeladen die Berichte geschrieben. Nun heißt es frisch ans Werk zur Gamescom 2016 in Köln #GC16Cologne.

gamescom_website_header

Lang musstet Ihr als unsere Leser auf einen erneuten Beitrag aus diesem Bereich warten. Doch jetzt hat das Warten ein Ende. Die Messe steht in mehr oder weniger absehbarer Zeit vor der Tür, in 5 Monaten oder wer es ganz genau nehmen will, in 153 Tagen. (http://itsalmo.st/#gc16cologne)

 

Am Mittwoch dem 17. August wird die Messe ihre Tore wieder für Fach- und Pressevertreter öffnen und alles neue aus der Welt der Spiele und Hardware präsentieren. Ab dem Donnerstag, den 18. August steht die Messe aber dann allen Besuchern mit einem gültigen Ticket offen.

 

Wo wir schon bei unserem nächsten Thema wären, den Tickets. Der Grund warum der Bericht nun kommt liegt auf der Hand, seit geraumer Zeit ist es möglich, vergünstigt Tickets für die Gamescom im Shop der Kölnmesse zu kaufen.

Falls Ihr Fachbesucher bzw. im Auftrag einer Firma agiert und Kontakte knüpfen wollt oder ähnliches könnt Ihr hier Die Tickets für Fachbesucher erstehen.

 

Zunächst noch einige Wichtige Informationen, welche auch auf der Seite der Gamescom nachzulesen sind, vorab.

Die Eintrittskarte berechtigt den einmaligen Zutritt auf das Gelände am Geltungstag. Bedeutet, bei verlassen des Geländes verliert die Karte somit ihr Gültigkeit und Wertigkeit. Bei Erwerb einer ermäßigten Karte, muss die Berechtigung dafür gegeben sein. Zudem muss ein Nachweis der Berechtigung (Schülerausweis bsp. ) mitgeführt werden und vorgezeigt werden bei Bedarf. Fachbesucher benötigen eine geeignete Legitimierung, welche vor Ort auch geprüft wird.

 

Wichtige Information für Besucher die von außerhalb kommen, mit eurer Eintrittskarte erhaltet ihr ein gesondertes PDF File welches als Fahrticket für die Verkehrsbünde des VRR & VRS gilt. Aber auch hierzu ist alles noch einmal detailliert auf der oben verlinkten Seite beschrieben und erläutert.

 

Für Privatbesucher: Euch steht mit dieser Ticketart der Zutritt zur Entertainment Area, also dem größten Teil der Messe zur Verfügung. Hier könnt Ihr Aussteller und Ihre Stände bewundern.

 

Für Fachbesucher: Mit dieser Ticketart steht euch die Entertainment aber auch die BusinessArea offen.

 

Jetzt reden wir die ganze Zeit über Tickets aber nun wollen wir auch auf Konkrete Fakten dieser eingehen:

Aktuell befinden wir uns in der Phase der Early-Bird-Preise. Diese sind bis einschließlich dem 31. März verfügbar.

Bedeutet das man die Eintrittskarten enorm günstig erstehen kann. Also gilt die Devise, falls man jetzt schon fest mit einem Besuch plant, jetzt zuschlagen, und sparen.

 

Wer natürlich jetzt noch nicht sagen kann, dass er die Messe besuchen wird, kann natürlich auch ab dem 01. April zu den regulären Vorverkaufspreisen im Ticketshop einkaufen. Diese sind nur unwesentlich höher (ca. 1-2 Euro a Karte) als die Early Bird Karten.

 

Sollten die Eintrittskarten bis zum Messebeginn am 18.08.16 noch nicht ausverkauft sein, so können letzte Tickets an der Tageskasse gekauft werden. Zu beachten hier ist: Es können keine Familienkarten erworben werden. Die Erfahrung der letzten Jahre hat aber gezeigt, es ist Ratsam vorher die Karten zu beschaffen. Da meist, vorallem für die Besuchsstarken Tage die Karten im Vorfeld, enorm schnell ausverkauft sind.

 

Wichtig

2016 wird es erstmals Pre-Entry Tickets geben. Diese sind für 29,00 Euro zu erstehen. Diese ermöglichen euch den Messezutritt eine Stunde vor den „normalen“ Tickets. Hierzu ist zu beachten, das dies nur an den Tagen, Donnerstag & Freitag möglich ist. Zudem darf hierzu nur der Eingang „Nord“ genutzt werden.

 

COLOGNE, GERMANY - AUGUST 05: Brigitte Zypries, Juergen Roters and Angelica Schwall-Dueren during the opening of the Gamescom 2015 gaming trade fair on August 5, 2015 in Cologne, Germany. Gamescom is the world's largest digital gaming trade fair and will be open to the public from August 6-9. (Photo by Franziska Krug/Getty Images)

 

 

In eigener Sache

Dieser Bericht ist nur die Spitze des Eisbergs. Es werden noch einige mehr dieser Kategorie folgen. So werden wir zum Beispiel beleuchten, welche Aussteller vertreten sein werden, Sowie auch wichtige Termine und Informationen rund um die Gamescom und das ganze drum herrum. Diese Reihe der Berichterstattung wird bis kurz vor den eigentlichen Messetermin reichen und mit dem Rückblick auf die Gamescom im Jahre 2016 schließen.

 

Also stay-tuned und seid gespannt auf neue Informative und Interessante Beiträge rund um die Gamescom.

Celebrate the Games!