Bereits Anfang 2019 berichtete Intel von Plänen, den Thunderbolt 3 Standard zu veröffentlichten. Nun im März sind diese Pläne konkret geworden.

Bereits Anfang 2019 berichtete Intel von Plänen, den Thunderbolt 3 Standard zu veröffentlichten. Nun im März sind diese Pläne konkret geworden.

Konkret bedeutet das: “Intel takes steps to enable Thunderbolt 3 everywhere, releases protocol”

Kurz gesagt, Intel hat nun das Protokoll für den “freien” Markt zur Verfügung gestellt. Sodass, jeder dieses in seine Chips integrieren und Geräte dafür entwickeln kann. Das Interessante hierbei Intel stellt das ganze hier “royalty-free” zur Verfügung. Also ohne jegliche Lizenzkosten für die Hersteller.

Nach Veröffentlichung teilte Intel ebenfalls mit, dass das Protokoll schon mit der USB Promoter Group geteilt wurde. Diese veröffentlichten daraufhin auch schon die vorläufigen Spezifikationen für USB 4.

Hier das PDF zu USB 4.0

Warum ist das ganze so wichtig?

Intel hatte bereits Pläne angebracht, dass Thunderbolt 3 in der neuen Generation Ihrer CPU’s (10 nm mit dem Codenamen “Ice Lake”) integriert werden wird. Im Zusammenhang mit der Bereitstellung des Standards geht Intel davon aus, dass in Zukunft eine große Anzahl der Geräte mit Support für Thunderbolt 3 erstellt werden.

Welche Betriebssysteme unterstützen Softwareseitig Thunderbolt 3?

Thunderbolt 3 kommt mit voller Unterstützung der folgenden Betriebssysteme:

  • Windows 10
  • macOS
  • Linux

die aktuellste Generation der macOS Geräte haben bereits Thunderbolt 3 Anschlüsse

Wie viele Geräte haben bereits Thunderbolt 3?

Laut Intel haben bereits:

  • 400 verschiedene PC Modelle
  • 450 verschiedene Zubehörteile (Docks, Bildschirme, externe Speichermedien etc.) Thunderbolt 3 Anschlüsse und Funktionalität

Das Ganze wird wie aktuell gewohnt über den USB-C Anschluss verteilt werden. Das unten aufgeführte Bild zeigt nochmal die Möglichkeiten in einer Übersichtlichten Darstellung auf.

<a href=”/assets/img/blog/2019/03/Intel-Thunderbolt3-3-1-1024x737.jpg” target=”_blank” rel=noopener>

Foto: Intel

Abschließend bleibt zu sagen, wir sind gespannt, wie der Thunderbolt 3 Standard genutzt wird und in welchen Produkten wir diesen sehen werden.